Zur Suche Detailseite drucken

Kita Siemensallee


Ansprechpartner
Frau Cornelia Sahlender
Frau Jenifer Gromball

Anschrift
Dörnigheim
Siemensallee 4
63477 Maintal

Kontakt
Tel.: 06181 492683
Fax: 06181 494593
kita.siemensallee@maintal.de

Kita Siemensallee
Öffnungszeiten
Geöffnet von: 07:00 Uhr
Geöffnet bis: 17:00 Uhr

Mittagessen
Mit Mittagessen

Unser Ansatz:


Bei der Betreuung Ihrer Kinder in unserem Haus orientieren wir uns an dem Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan für Kinder von 0 bis 10 Jahren und an den Zielen des Situationsansatzes.



In unserer Arbeit betrachten wir eine kompetenzorientierte Sicht- und Handlungsweise in der Begleitung der Kinder und in der Begegnung mit den Familien als eine wichtige Grundlage.



Wir arbeiten nach dem gemeinsamen Qualitätshandbuch mit seinen Qualitätsstandards und Qualitätszielen und nach dem Präventionskonzept aller Maintaler städtischen Kindertageseinrichtungen.



Wir nutzen folgende Methoden:


- Eingewöhnungsfahrplan


- Bildungs- und Lerngeschichten für eine Lernbegleitung


jeden Kindes


- Wissenslandkarten der Entwicklungsbegleitung


- Impulse aus der Traumapädagogik


- Sprachstanderfassung



Den Kindern ermöglichen wir drinnen und draußen Lernorte:


- wo sie entdecken und forschen,


- bauen und konstruieren,


- sich kreativ betätigen,


- sich bewegen und wohlfühlen, sowie


- Natur- und Umwelterfahrungen machen können.



Einmal in der Woche erlebt eine Kindergruppe vielfältige Natur- und Bewegungsmöglichkeiten in der Natur.


Wir verstehen uns als Entwicklungsbegleiter der Kinder und orientieren uns an ihren Ressourcen. Damit dies gut gelingt, wollen wir mit den Eltern eine vertrauensvolle Zusammenarbeit gestalten, denn sie kennen ihr Kind am besten.


Wir betreuen jeweils 20 Kinder im Alter von 3-6 Jahren in 5 altersgemischten Gruppen.



Dies ermöglicht den Kindern:


- Erfahrungen und Begegnungen zwischen jüngeren und älteren Kindern und wechselseitige soziale und kognitive Lernanregung.


Wir sind Willkommenskita für Kinder aus asylsuchenden Familien und beteiligen uns an dem Bundesprogramm "Sprach-KiTas".


Dabei wollen wir den Kindern vielfätige Sprachanreize im Alltag bieten, ihre Freude am Sprechen wecken und mit dem inklusiven Ansatz jedem Kind ermöglichen, an allen Aktivitäten im Rahmen seiner Möglichkeiten, teilzunehmen.


Mit zahlreichen Aktivitäten schaffen wir eine Verbindung zwischen Familien und Kita und sind über Werte und unterschiedliche Kulturkreise im Austausch mit den Eltern.


Familiensprachen sind für alle sichtbar.



Als Willkommenskita begleiten wir alle Kinder, unabhängig ihrer Herkunft, kulturellen Zugehörigkeit, körperlichen und seelischen Beeinträchtigungen sowie ihrer unterschiedlichen Fähigkeiten in ihrer Entwicklung.


Gemeinsam mit der Kindertagesstätte Kilianstädter Straße und der Servicestelle Kindertagespflege Maintal gestalten wir das Kooperationsprojekt TaKKT II (Tagespflege in Kooperation mit Kindertageseinrichtungen) und beschäftigen uns darin mit dem Thema Bildungspartnerschaft mit Eltern, der alltagsintegrierten sprachlichen Bildung und der Gestaltung vom Übergang der Kindertagespflege in die KiTa.



In unserem Haus liegen die Schwerpunkte auf den Lernbereichen:


- Sprache, Literacy


- Rollenspiel


- Bauen


- Kreativität


- Naturwissenschaften


- Ruhe, Entspannung


- Naturerfahrung


- Bewegung



Die Kinderwerkstatt, der Bewegungsraum und das große naturnahe Außengelände regen die Kinder durch ihre Gestaltung mit hohem Aufforderungscharakter zu unterschiedlichen Aktivitäten an. Zum Essen treffen sich die Kinder im Kinderrestaurant.


In unserem Konzept können Sie sich ausführlich über unsere Arbeit informieren.



Wir freuen uns auf Ihr Kind!











Träger
Magistrat der Stadt Maintal

Anzahl der Einrichtungen
11-20 Kindertageseinrichtungen

Trägerart
städtischer Träger

Nimmt Kinder ab einem Alter von 34 Monaten:
Ja