Zur Suche Detailseite drucken

Kita Gänsseestraße


Ansprechpartner
Frau Anke Marburger
Frau Ulrike Neumaier

Anschrift
Bischofsheim
Gänsseestraße 3
63477 Maintal

Kontakt
Tel.: 06109 66803
Fax: 06109 771563
kita.gaensseestrasse@maintal.de

Kita Gänsseestraße
Öffnungszeiten
Geöffnet von: 07:00 Uhr
Geöffnet bis: 17:00 Uhr

Mittagessen
Mit Mittagessen

Unser Team verfolgt das Ziel, Kinder unterschiedlicher sozialer und kultureller Herkunft darin zu unterstützen, ihre Lebenswelt zu verstehen und selbstbestimmt, kompetent und verantwortungsvoll zu gestalten.


Erziehungspartnerschaft


Wir verstehen unter Erziehungspartnerschaft eine wertschätzende, vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Eltern, Erzieher*innen. Dabei steht das Kind immer im Mittelpunkt. Das bedeutet, Begegnung auf Augenhöhe und regelmäßig im Dialog sein. Dies gelingt zum Beispiel durch Entwicklungs- Tür- und Angelgespräche, Eltern-Kind-Nachmittage, gemeinsam geplante Aktionen und Veranstaltungen.


Lernen in der Gemeinschaft


Zur lernenden Gemeinschaft gehören Kinder unterschiedlichen Alters, Erzieher*innen und Familien. Im Kita Alltag finden sich Kinder in verschiedenen Interessensgruppen zusammen. Sie lernen in ihren Stammgruppen, in altersgleichen Gruppen (zum Beispiel, Kinder im letzten Jahr vor der Schule), im gruppenübergreifenden Spiel, Aktionen und Projekten. Wir verstehen den Lernort Kita als idealen Ort für vielfältige Sprachanlässe und die ganzheitliche Entwicklung. Jedes Kind wird in seiner Individualität gesehen und unterstützt.


Bildungsräume


Unser Raumkonzept mit sieben unterschiedlichen Schwerpunktgruppenräumen, den Zusatzräumen und dem Garten, basiert auf den Bildungszielen des hessischen Bildungs- und Erziehungsplans.


Dazu gehören:


  • starke Kinder,
  • kommunikationsfreudige und medienkompetente Kinder,
  • kreative, fantasievolle und künstlerische Kinder,
  • lernende, forschende und entdeckungsfreudige Kinder,
  • verantwortungsvolle und werteorientiert handelnde Kinder.

In allen Gruppenräumen finden Kinder entwicklungsangemessene Materialien, sowie Bereiche für Ruhe, Rückzug, Bewegung und Kommunikation.


Übergänge gestalten


Der Übergang von Zuhause in die Kita, von der Krippengruppe in die Kitagruppe oder von der Kita in die Schule sind wichtige Meilensteine in der Entwicklung des Kindes und bedeutsam für Eltern.


Wir begleiten Kinder und Eltern beim Start in die Kita mit einem Eingewöhnungskonzept.


Im Sinne der Erziehungspartnerschaft gestalten wir, gemeinsam mit den Eltern, den Wechsel von der Kita in die Schule.


 


Vereinbaren Sie einen Termin mit uns, um unsere Kindertagestätte kennenzulernen!


 


 


 

Unsere Kindertagestätte ist ein Ort an dem wir Kinder im Alter vom ersten Lebensjahr bis zum Schuleintritt begleiten und betreuen. Durch die enge Zusammenarbeit mit den Familien, der Waldschule und den Waldfüchsen schaffen wir gelungene Übergänge für das Kind. Wir genießen die unmittelbare Nähe zu Wald und Feldern.


 


Jedes Mädchen und jeder Junge hat von Anfang an eigene Rechte sowie Möglichkeiten und Kräfte, sich die Welt eigenaktiv mit allen Sinnen zu erschließen und sein Leben mitzugestalten.


 


Erwachsene sind dafür verantwortlich, Kindern durch verlässlich Beziehungen und ein anregungsreiches Umfeld in ihrem Streben nach Weiterentwicklung zu unterstützen, damit sie ihre Kenntnisse und Fähigkeiten erweitern und ihr individuellen Möglichkeiten in die Entwicklung von Gemeinschaft einbringen können.


(Auszug aus den Situationsansatz)


 

Träger
Magistrat der Stadt Maintal

Anzahl der Einrichtungen
11-20 Kindertageseinrichtungen

Trägerart
städtischer Träger

Besondere Betreuungszeiten
Nein
Nimmt Kinder ab
12 Monaten
Nimmt Kinder ab einem Alter von 34 Monaten:
Ja